Datenschutzerklärung der myTGA GmbH
Stand 22.5.2018

Liebe Besucher unserer Webseite,

Ihre Datenschutzrechte, besonders die bei der Nutzung unserer Webseite sind uns wichtig und werden von uns mit großer Sorgfalt beachtet.

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

myTGA GmbH,
vertreten durch die Geschäftsführer
Herrn Christian Ahrens Dipl. Betrw. (BA), Dipl. Ing. (BA),
Herrn Philipp Schaller Dipl. Inf. (FH),
Ahornöder Straße 9-13,
94078 Freyung

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Adresse oder per E-Mail unter:

Wallasch & Witte GmbH,
Herrn Rechtsanwalt Andreas Witte
Goethestraße 68, 80336 München
a-witte@t-online.de

2. Zwecke sowie Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist im Falle der anonymen Nutzung unserer Webseite Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse der Auswertung des Datenverkehrs auf unserer Webseite und zur Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses, der Sicherheit des Betriebes und der allgemeinen Optimierung unserer Webseite.

Für den Fall, dass wir ein Kontaktformular oder einen Newsletter anbieten, ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) bzw. b) DSGVO.

Für den Fall, dass Sie unser Webportal im registrierten Bereich nutzen, gelten darüber hinaus neben den vertraglichen Regelungen die hier, insbesondere unter Ziffer 6 geregelten Grundsätze.

3. Anonyme Nutzung unserer Webseite

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

a) Erfasste Daten

Aus technischen Gründen werden bei der anonymen Nutzung unserer Webseite u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sog. Server-Logfiles):

• Ihre IP-Adresse
• die Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer)
• die Webseiten, die Sie bei uns besuchen
• Datum und Uhrzeit sowie die Dauer des Besuches
• http-Statuscode
• Menge der gesendeten Daten
• Browsertyp
• Browser-Einstellungen
• Betriebssystem

Diese Daten werden von uns ausschließlich für den Zweck der Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes unserer Webseite verwendet und spätestens nach 60 Tagen automatisch gelöscht.

Alle Daten in den Protokoll-Dateien sind ohne direkten Bezug zu persönlichen Daten und werden keinesfalls mit anderen persönlichen Daten zusammengeführt. Wir registrieren Ihre Zugriffe aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und Betriebssicherheit unserer Systeme zu sichern und um unbefugte Angriffe abzuwehren. Die Protokolldaten dienen damit ausschließlich internen Zwecken und werden keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 7 dieser Datenschutzerklärung.

b) Google Web Fonts

Unsere Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte „Web-Fonts“, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web-Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web-Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

4. Bei Nutzung eines Kontaktformulars oder bei der Kontaktaufnahme per eMail

Es ist in allen Fällen die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können je nach Ausgestaltung des Formulars getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Beantwortung Ihrer Anfrage von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der Ihrer Anfrage gelöscht, sofern und solange diese nicht zur Anbahnung des von Ihnen gewünschten Vertrages erforderlich sind oder eine gesetzliche Pflicht der Löschung entgegensteht.

5. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Wir bedienen uns einiger Auftragsdatenverarbeiter, mit denen wir die gesetzlich vorgeschriebenen Vereinbarungen geschlossen haben und die unsere Daten ausschließlich innerhalb der Europäischen Union bzw. dem europäischen Wirtschaftsraum unter Einhaltung sämtlicher gesetzlicher Vorgaben verarbeiten.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

• Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können - im Rahmen der vorstehenden Erlaubnisnormen - Behörden, externe Berater und aufsichtsrechtliche Institutionen sein.

6. Nutzung unserer Webseite und unseres Webportals im registrierten Bereich

Im Rahmen der vertraglich vereinbarten Nutzung des für registrierte Nutzer reservierten Bereichs verarbeiten wir über die bereits beschriebenen Daten hinaus weitere Daten, über die wir Sie nachstehend informieren.

a)    Arten und Zwecke der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Dienstleistungsvertrag zwischen Ihnen und uns sowie die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Adress- und Abrechnungsdaten.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten ist Voraussetzung für eine Vertragserfüllung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann ein Vertragsschluss nicht erfolgen.

Kommt ein Dienstleistungsvertrag mit Ihnen zu Stande, verarbeiten wir diese Daten zur Abwicklung aller vertraglichen Pflichten, beispielsweise zur Zuordnung Ihres Nutzerkontos, zur Erbringung von Hostingleistungen, zur Behebung der von Ihnen gemeldeten Störungen und zur Rechnungsstellung.

Darüber hinaus benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Dokumentation unserer Tätigkeit im Hinblick auf die erforderliche Beweissicherung, Qualitätssicherung und den Abschluss zukünftiger Dienstleistungsverträge.

Hinweis: Die von Ihnen im Rahmen der Nutzung unserer Datenbank eingestellten Daten (beispielsweise Objektdaten, Daten zur technischen Ausstattung, Gerätedaten, technische Datenblätter, Anleitungen und Wartungsdaten) liegen in Ihrem Risikobereich, auf den wir keinen Einfluss haben. Für diese Daten sind Sie der datenschutzrechtlich Verantwortliche und bestimmen allein über Mittel und Zweck der Verarbeitung.
Sollten diese Daten Personenbezug haben (beispielsweise Gebäudedaten, die mit den Namen von Mietern verknüpft sind), obliegt es Ihnen, die notwendigen Rechte und ggf. Einwilligungen der betroffenen Personen zur entsprechenden Nutzung bzw. Verarbeitung einzuholen. Zu diesen Zwecken bieten wir den Abschluss einer Vereinbarung über Auftragsdatenverarbeitung an.

b)    Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im registrierten Bereich

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten oder unserer Beratungspflicht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Art. 6 Absatz 1 lit. c) DSGVO.

7. Einsatz von Cookies und weiteren Analyse-Werkzeugen

Die nachfolgend beschriebenen Maßnahmen der Datenverarbeitung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO aufgrund ihrer Einwilligung und gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs, der anonymen Auswertung der Nutzung unserer Webseite und ggf. bei der Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder eMail auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

a) Cookies

Unsere Website setzt Cookies ein, die vom Browser auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen zur Nutzung der Website enthalten (z. B. zur laufende Sitzung). Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies, welche nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder die Speicherdauer abläuft. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen Websiteprozesse zu vereinfachen (z. B. das Vorhalten bereits ausgewählter Optionen). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO aufgrund ihrer Einwilligung und gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden oder dass Sie die Annahme von Cookies jeweils bestätigen müssen. Entscheiden Sie sich grundsätzlich gegen Cookies, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen auf der Webseite nicht nutzen. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Ihr Browser Sie darauf hinweisen kann, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies ausschalten. Unten finden Sie dazu auch weiterführende Informationen.

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Cookies, die bei Analysediensten (sog. „Webtracking“) eingesetzt werden, können wir auf unseren Webseiten auch Cookies der folgenden Klassifizierungen einsetzen, wie z.B.:

• Session-Cookies:
Diese Art von Cookies wird mit Beendigung des Browsers gelöscht, sie haben nur für eine Browsersitzung Gültigkeit.

• Persistente Cookies:
Diese Art von Cookies bleibt dauerhaft (auch nach Beendigung des Browsers) bestehen und speichert bspw. Zugangskennungen.

• Drittanbieter-Cookies:
Diese Art von Cookies wird durch Drittanbieter gesteuert, die z.B. auf einer Internetseite Werbebanner einblenden.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Online-Angebote Cookies einsetzen, dann können Sie das in den Einstellungen Ihres jeweiligen Browsers steuern. Sie erhalten dort auch einen Überblick über Ihre gespeicherten Cookies.

b) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten können wir Google Analytics nutzen, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe lit. a)) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

8. Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von 3 oder bis zu 30 Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus der Abgabenordnung. Die Speicherfristen betragen danach regelmäßig 10 Jahre. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben.

9. Ihre Datenschutzrechte

Sie haben das Recht,

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerde- rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ihr Widerruf hat allerdings zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Praxissitzes wenden.

10. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.

Verarbeiten wir besondere personenbezogene Daten von Ihnen zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Ihren Widerspruch können Sie formlos an unsere oben genannte Adresse, auch per email unter info@mytga.de richten.

11. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für unseren Praxissitz sowie unsere Patienten mit üblichem Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayrisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
D-91511 Ansbach


Anmelden:

Benutzername / E-Mail-Adresse:

Kennwort:

Kennwort Vergessen?

Registrieren

Wir begrüßen Sie gerne bei uns!

SSL